Angst beim Hund

Das Thema Angst begegnet uns häufig im Tierschutz. Jedoch auch unter normalen Lebensbedingungen kann sich eine Angst beim Hund entwickeln.

Hierzu reicht schon ein Umzug vom Land in die Stadt. Zudem gibt es nicht pauschal "den Angsthund", sehr wohl gibt es Hunde, die situationsbedingt Angst zeigen, in bestimmten Situationen oder vor Umweltreizen. Auf diese wird in der Regel mit Flucht oder Angriff reagiert. 

 

Wie verhält es sich mit Hunden aus dem Ausland,

jene die durch Tierschutzorganisationen in unser Land gebracht werden? 

Diese kennen unsere Kultur nicht und bekommen eine neue Familie, die sie ebenfalls nicht kennen. Die Umgebung ist ihnen fremd, ebenso viele Umwelteinflüsse, die es in ihrem bisherigem Leben nicht gab. Wer kann es ihnen verübeln, dass sie sich nicht wohl fühlen? 

Die Anpassung an eine neue Lebenssituation kann sich unter Umständen schwierig gestalten. Dies bedeutet für den Hund übermäßigen Stress. Ein zu hoher Stresspegel ist, wie bei uns Menschen, auch beim Hund nicht gesund. Er schränkt die Lebensqualität ein und nimmt Einfluss auf das Verhalten des Hundes.

Mitleid ist hier Fehl am Platz, ebenso Rücksichtnahme oder gutes zureden. Durch diese Fürsorge, wird der Hund eher in seinem Verhalten bestärkt. Somit verändert sich das Verhalten nicht, sondern verschlimmert es gegebenenfalls.

Was benötigt ein Hund, der Angst hat?

Jemanden an den er sich wenden kann, auf den er sich verlassen kann, bei dem er Sicherheit findet.

Somit ist eine stabile Hund-Halter-Beziehung notwendig, aufbauend darauf wird der Auslöser des Verhaltens gesucht. 

Ist der Auslöser identifiziert, wird ein Habituationstraining notwendig, um den Hund an den auslösenden Reiz zu gewöhnen.

Wir unterstützen euch, ob Hundehalter oder Tierschutzorganisation, bei diesem emotionalen und schwierigen Thema durch fachliche Beratung und praktischen Umgang in nervenaufreibenden täglichen Situationen. So, dass gruselige Situationen für euren Hund zur Normalität werden. Und das Leben für euch und euren Hund entspannter verläuft und sich die Lebensqualität verbessert.

  • Facebook
  • Instagram

Hundeschule SauerlandHund

Borgerholz 2

57368 Lennestadt

© 2020 by Hundeschule SauerlandHund